20 überraschende und interessante Fakten über mich

1. Ich habe nie eine deutsche Schule besucht.
Dennoch habe ich ein deutsches Abitur.
Wie kommt das? Ich bin im Grenzgebiet zu Dänemark aufgewachsen. Dort gibt’s dänische Schulen in Deutschland und deutsche Schulen in Dänemark. So war ich immer auf einer dänischen Schule und habe ein doppelten Abi-Abschluss gültig für Deutschland als auch Dänemark.

2. Torge bedeutet so viel wie „Thors Hammer“.
Das ist ein norwegischer Name. Selber habe ich gerade mal 5 Menschen kennen gelernt, die auch so heißen. Und alle aus Norddeutschland.
Übrigens: Meine Mutter und mein Vater konnten sich nicht einigen, ob ich Thorsten oder Thore heißen soll. Daher war dann der Kompromiss mich Torge zu nennen.

3. Ich habe in 7 Ländern länger als 6 Monate gelebt.
Ich habe mir schon früh meinen Traum vom Reisen erfüllt. So war ich nicht nur Backpacken mit 19 durch Südostasien, sondern habe auch in 7 Ländern mehr als 6 Monate gelebt. Dazu zählen neben Deutschland und Dänemark so exotische Länder wie Barbados, Thailand, Australien, Neuseeland als auch unsere Nachbarn die Schweiz.

4. Ich werde wohl nie mit einer deutschen Nationalflagge die Nationalhymne singen und darauf stolz sein.
Ich sehe mich selbst als Weltbürger, Europäer. Und vor allen Dingen bin ich Mensch. Ich werde wohl nie mit einer deutschen Nationalflagge die Nationalhymne singen und darauf stolz sein. Dafür bin ich zu sehr International geprägt. Für mich ist es mittlerweile egal wo du herkommst. Wir sind alle Menschen. Und unser gemeinsamer Vibe bestimmt ob wir gut miteinander klarkommen. Nicht unsere Herkunft!

5. Ich habe bis zu meinem 30ten Lebensjahr keine einzige Ausbildung abgeschlossen.
Ich habe bis zu meinem 30ten Lebensjahr keine einzige Ausbildung abgeschlossen geschweige denn Studium beendet. Dennoch habe ich die Welt gesehen, war reich, arm, war auf abgefahrenen Partys und habe mein Leben gelebt.

6. Ich bin ein echtes Nordlicht!
Geboren in Flensburg und aufgewachsen in Nordfriesland hinter den Deichen. Angeblich sind ja die Norddeutschen die glücklichsten Menschen von Deutschland. Das liegt wohl daran, dass wir dauern so ein Schietwetter haben und uns schöne Gedanken machen müssen um dem Wind und Wetter zu trotzen.

7. Ich war schon reich und arm
Ich war schon reich und habe 5-stellig im Monat verdient. Aber auch komplett Pleite und auf Hartz 4. Was ich für mich rausgefunden habe ist, dass weder reich sein noch arm sein dazu führt, dass ich glücklich bin. Sondern dass Glück in mir ist. Nicht im Außen. Das ist einer der treibenden Kräfte, warum ich Glück und Liebe mache.

8. Glück und Liebe ist meine Berufung.
Denn es sind gleichzeitig meine höchsten Werte als auch meine größten persönlichen Themen. Ich kann mir nichts Besseres vorstellen als den ganzen Tag darüber zu reden, glücklich und in der Liebe zu sein.

9. Früher war ich introvertiert,
Früher war ich introvertiert, ja geradezu schüchtern. Mittlerweile bezeichnen mich meine Freunde als eher Extrovertiert. Deswegen bin ich nicht so ganz überzeugt ob es diese Differenzierung geben sollte zwischen Introvertiert und Extrovertiert. Jeder Mensch kann sich ändern!

10. Meine Familie ist fast komplett vegetarisch
Zudem überwiegend ökologisch selbstversorgend seit Kindesbeinen an. Ich bin Vegetarier erst seit 2014. Für mich wirkt diese ganze Diskussion um welche Art der Ernährung die Beste nun ist altbacken. Obs Paleo, Vegan, Fruitarian, Low Carb, Bio Pur und wie sie alle heißen. Meine beiden Omas haben das schon in den 70er Jahren durchgemacht. Laangweilig.

11. Ich liebe Wasser!
Gib mir ein Tümpel. Ich springe bei jeder Wetterlage in jegliches Wasser rein. Egal ob April oder Oktober. Egal ob Nordsee oder Ostsee. Egal ob ein kleiner See in der nähe von Berlin oder ein Tümpel in Schweden. Ich liebe es einfach aus dem Wasser zu kommen und mich erfrischt fühlen.

12. Ich liebe Sauna über alles!
Ein Haus am See mit Sauna. Und ich bin Glücklich! Meine Lieblingssauna ist übrigens in St. Peter Ording. Aber dort komme ich viel zu selten hin.

13. Ich habe mich noch nie um einen Job beworben.
Ich war immer Selbstständig. Einzig als Abiturient habe ich nebenbei als Weinexperte gearbeitet. Dort und alle anderen Jobs sind mir stets zugeflogen.

14. Seitdem ich 19 bin habe ich kein Fernseher mehr.
Bis dahin war ich Fernsehsüchtig und habe täglich 3-6 Stunden Fernsehen geschaut. Irgendwann wollte ich nicht mehr und habe mein Fernseher verkauft und seitdem gucke ich nur noch gute Filme über den PC. Ich habe den Fernseher nie wieder vermisst!

15. Manchmal verliere ich mich im analytischen Denken.
Egal ob Menschen analysieren, Zahlen analysieren, ich liebe es sehr und kann mich da manchmal verlieren.

16. Ich mache selber kein Yoga.
Ich liebe die Yoga-Community. Aber selber habe ich nur für 3 Monate mal Bikram Yoga gemacht. Weil ich danach dann auch wirklich schwitze. Irgendwie bin ich da doch einfach nur ein Mann der so richtig durchgeschwitzt sein will, wenn ich dann mal Sport mache.

17. Burning Man war für mich ein Life-Changer.
Für mich eines der einschlägigsten Ereignisse in meinem Leben war das Burning Man Festival. Dort habe ich das erste Mal selber gesehen, dass eine andere Art und Weise zu leben möglich ist! Und dass Tausende Menschen auf ein normales Leben scheißen und ihre Form von Realität erschaffen haben.

18. Ich dachte früher, ich muss um jeden Preis ein Studium machen.
Ich habe auch tatsächlich 3x angefangen zu studieren. Ich dachte das braucht man, um Anerkennung zu bekommen von der Gesellschaft, Eltern und Frauen. Aber ehrlich gesagt tut es mir heutzutage weh zu sehen, dass so viele Menschen studieren ohne zu wissen, warum.

19. Ich bin gespannt wie Altersheime in meiner Generation aussehen.
Ich höre immernoch oft Techno, House, Chillout Trance Musik. Ich bin gespannt wie Altersheime aussehen, wenn meine Generation mal alt ist.

20. Dreißig Jahre alt werden war für mich ein großes Thema.
30 Jahre alt zu werden war für mich ein großes Thema. Das fühlt sich an als müsste man jetzt Erwachsen sein. Verantwortung übernehmen. Party und Spaß ist vorbei. Was für ein Bullshit!

Kontaktiere mich

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht