• 6. September 2016 /

Es gibt nicht die eine Sache, die Glücklich macht.

Dennoch haben Wissenschaftler allen voran aus der Positiven Psychologie einige Dinge herausgefunden, was hilft, mehr Glück und Lebensqualität im Leben zu haben.

Die besten Tipps sind hier zusammengefasst:

 

  1. Freunde treffenMehr Glück im Leben

Glückliche Menschen pflegen ihre Freundschaften und treffen sich häufig und gerne mit Freunden.

Dabei ist es nicht so wichtig ob du 5 oder 50 Freunde hast. Wichtig ist, dass die Qualität der Freundschaften stimmt und du dich wohl fühlst mit deinen Freunden.

 

  1. Positiv Denken

Ist das Glas halb voll oder halb leer?

Entscheide dich immer wieder dafür, die Dinge im Leben positiv zu bewerten und das schöne und gute an auch schwierigen Situationen zu sehen.

 

  1. Erinnere dich an schöne Momente

Wir alle haben schon viele schöne Momente in unserem Leben erlebt.

Alleine das erinnern an schönen Momenten und Situationen kann unser Hier und Jetzt deutlich verbessern.

Umso schöner und stärker du dich an eine schöne Situation erinnern kannst, umso besser kann der Effekt im Hier und Jetzt sein.

 

  1. Fokussiere dich auf positive Dinge

Achte bei dir darauf, wie du innerlich die Dinge bewertest und übe dich darin, stets das Positive zu sehen.

Gerade in schwierigen Situationen ist es wichtig immer wieder den Fokus auf den positiven Aspekt der Situation zu legen.

Was kannst du an positiven aus deiner Situation gewinnen?

 

  1. Die kleinen Dinge genießen

Einige Menschen denken, dass das Glück kommt, wenn man reich, mächtig, schön ist.

Dabei geht es darum immer wieder die kleinen Dinge im Leben wahrzunehmen und zu genießen.

Achte in deinem Alltag immer wieder auf Kleinigkeiten. Dinge, die dir wohl möglich im Alltagsstress  entgehen.

Der Himmel, wie der interessant aussieht. Die Vögel, wie sie sich um essen zanken. Menschen die sich anlächeln.

 

  1. Im Hier und Jetzt sein

Oftmals sind wir in Gedanken ganz woanders. Wir denken an morgen.

Dabei ist es wichtig immer und immer wieder im Moment anzukommen. Wahrzunehmen, was gerade um einen herum passiert. W

er da ist, wo genau du bist und was für Geräusche, Stimmung und Umgebung da ist.

 

  1. Den eigenen Körper spüren

Sich selbst und seinen eigenen Körper wahrzunehmen und mitzukriegen, was der gerade braucht ist essenziell um glücklich und sich wohl in seiner Haut zu fühlen.

Dabei geht es immer wieder darum zu schauen, was dein Körper gerade braucht.

 

  1. Dankbar seinBeautiful young woman looking thanking sun has returned

Glückliche Menschen sind Dankbar für ihr Leben.

Echte innere Dankbarkeit hilft glücklich zu sein.

Dabei geht es darum sich innerlich die Zeit zu nehmen und Dankbar zu sein für das was da ist und das, was du heute oder gestern erleben durftest.

Am Besten du schreibst dir die Dinge auf, wofür du Dankbar bist.

 

  1. Glückstagebuch

Seine glücklichen Momente festzuhalten in einem Tagebuch hilft dir, deinen Fokus immer wieder auf die positiven, glücklichen Momente zu fokussieren.

Täglich nur wenige Minuten darauf zu investieren, sich an positive Momente zu erinnern und diese aufzuschreiben steigert das Glücksempfinden.

 

  1. Selbstbestimmt leben

Glückliche Menschen haben ihr Leben selbst in der Hand. Wichtig ist, dass du das Gefühl hast, dass du dein eigenes Glück selbst herbeiführen  kannst.

Wenn du glaubst, dass dein Partner oder jemand von Außen ich glücklich machen soll, wird es schwierig, dich selber glücklich zu machen.

 

  1. Erfüllende Arbeit

Eine befriedigende und erfüllende Arbeit zu haben hilft ungemein, glücklich zu sein.

Dabei macht die Arbeit glücklich, weil sie dir Erfüllung und eine Identität gibt, die du magst.

Das muss nicht die große Vision sein. Es kann auch eine simple, dir angenehm liegende Arbeit sein, die deinen Werten und Idealen entspricht

Über den Autor Torge

Ich bin systemischer LifeCoach und Trainer, Vorstandsvorsitzender von Lebensfreude e.V. Notorischer dutzer und meine Vision ist es dazu beizutragen, dass mehr Menschen glücklich sind. Denn Glück ist lernbar!

Folge mir auf: