Heute präsentiere ich euch, was ich dieses Jahr garantiert wieder essen werde.

Aubergine Spieße mit Käse und Paprika

Dies ist ein Aufruf zur Blogparade von Gastro Inn dem ich folge.

Ich hoffe für diesen Aufruf sind auch vegetarische Gerichte willkommen. Da ich selber mich vegetarisch ernähre hier einer meiner Lieblings-Spieße, wenn alle um mich herum ihre Steaks und Würstchen grillen.

Zutaten

2 kleine Auberginen

1 große rote Paprikaschote (ich liebe rot viel mehr als grün oder gelb)

1 Pck. 250-300 gr. Feta- oder Schafskäse

Etwas Olivenöl

Etwas Salz und Pfeffer

Etwas Zitronensaft

Etwas Kräuter der Provence

Etwas Honig

Zubereitung

Kommen wir jetzt zur Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus Olivenöl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und den Kräutern eine Marinade zubereiten. Die Marinade kann auch mit weiteren Lieblingsgewürzen gemixt werden. Für einen etwas crossigeren aussehen und süßeren Geschmack empfehle ich etwas Honig

Die Auberginen waschen und in grobere Scheiben schneiden und in die Marinade einlegen für mindestens 30 min. Besser sind 1-2 Stunden.

Die Paprika waschen und in Stücke schneiden.

Den Feta- oder Schafskäse mit Olivenöl bestreichen und in Würfel schneiden. Nicht zu klein, da sie sonst schnell zerbröseln.

Jetzt werden Auberginen, Paprika und Käse in abwechselnder Reihenfolge auf kleine Holzspieße stecken und mit der Marinade beträufeln.

Spieße auf das Grill legen oder alternativ im Feuer in Alufolie packen.
Alternativ geht auch im Backofen oder in der (Grill)Pfanne.

Und fertig ist der vegetarische Spieß. Sogar meine „Fleischfreunde“ lieben sie.

Ich hoffe du genießt deinen Grill-Sommer auch mal mit vegetarischen Gerichten.

Euer Torge​